Und schon wieder Helmut, und das nur 3 Wochen nach Luxemburg!

Das ist in der Tat eine besondere Leistung!

44. Schreiber, Helmut DE m 7. M45 Enztal-Läufer FC Mettendorf 4:21:59

Oli Ewen schrammt nur knapp am Podest vorbei! Eine super Zeit, und das auf dieser Strecke:

4. Ewen, Oliver DE m 4. M30 Enztal-Läufer FC Mettendorf 1:31:09

Einen neuen persönlichen und damit natürlich auch Vereinsrekord hat Olle Ewen über die Halbdistanz aufgestellt!
Hier alle Ergebnisse im Halbmarathon:

Platz Pl.AK Startnr. Name Verein/Firma Gruppe AK Ziel
60 22 4119 » EWEN, OLIVER (GER) ENZTALLÄUFER FC ME… 30 01:25:14
1861 314 9981 » EWEN, KLAUS (GER) SOURCES ROSPORT… 40 01:54:25
2690 458 9980 » BERGER, TORBEN (GER) SOURCES ROSPORT… 40 02:02:46

Helmut hat es auch mal wieder geschafft, sein nächster Marathon!

487 84 2518 » SCHREIBER, HELMUT (GER) SOURCES ROSPORT… 45 04:05:46

Dieses Jahr waren mit keiner großen Gruppe vertreten. Hier unsere Ergebnisse:

Gesamt Klasse Gesch Name StartNr Verein Nat Jg Klasse Zeit (Brutto)
————————————————————————————————————————

26 4 24 Ewen, Oliver 392 ENZTALLÄUFER Mettendorf DEU 1983 M30 00:40.58 (00:41.03)

122 13 100 Wendt, Christoph 211 Enztalläufer Mettendorf D 1969 M45 00:51.18 (00:51.20)

Für viele der erste Wettbewerb im Jahr, und trotzdem sehr gute Ergebnisse und Platzierungen:

10 000 m   Gesamtwertung

 

Platz Stnr. Name, Vorname Geb Altersklasse PL-AK Verein Leistung   
27. 835 Schreiber, Heike 1971 W 45 1. Enztal-Läufer FC Mettendorf 55:04,1 min
34. 703 Hoffmann, Thomas 1969 M 45 6. Enztal-Läufer FC Mettendorf 59:35,2 min
36. 677 Ewen, Stefan 1972 M 40 2. Enztal-Läufer FC Mettendorf 1:00:59,3 h
42. 778 Reimer, Rita 1967 W 45 2. Enztal-Läufer FC Mettendorf 1:08:58,5 h

 

21 000 m HM   Gesamtwertung

 

Platz Stnr. Name, Vorname Geb Altersklasse PL-AK Verein Leistung   
1. 95 Ewen, Oliver 1983 M 30 1. Enztal-Läufer FC Mettendorf 1:28:24,1 h
10. 111 Kusch, Dietmar 1963 M 50 2. Enztal-Läufer FC Mettendorf 1:52:04,4 h

 

30 km Ultra HM   Gesamtwertung

 

Platz Stnr. Name, Vorname Geb Altersklasse PL-AK Verein Leistung   
12. 305 Karpen, Daniel 1983 M 30 1. Enztal-Läufer FC Mettendorf 2:48:34,15 h
13. 291 Schreiber, Helmut 1967 M 45 5. Enztal-Läufer FC Mettendorf 2:49:07,11 h
22. 395 Berger, Torben 1975 M 40 6. Enztal-Läufer FC Mettendorf 3:08:05,12 h

Hallo und Helau an alle, bei dem Shit-Wetter sollte man an was schöneres denken, z. B. unsere Fahrt nach München. Hier eine Kurzfassung in Bildern:
😄☀🏃🏻🏅🍺
Die Eckpunkte folgen gleich in textlicher Form. Bitte nochmal kurz Teilnahme bestätigen, oder ich melde mich. Bis zu unserem Eifellauf am 20. Feb sollten wir Hotel und Zugbelegung wissen und den Lauf evtl auch schon.
Tommel Dich!

Zug ab Wittlich Sa 8.10. 08:16 Uhr, zurück am Mo 10.10. 16:33, Preis p.P. etwa 60 EUR zur Zeit.
Hotel Herzog Wilhelm Tannenbaum, 3BZ o. DZ incl Frühstück p. P. ca 85 EUR für beide Nächte!
Läufe 9.10. 10 km 10:40 Uhr 29 EUR, HM 13:30 48 EUR, M 10:00 68 EUR.
Hotel ist Fix 30 Pers., Zug Angebot 20 Erw. 10 Kinder bis 12.02. Tendenz steigend, Läufe bis 30.03. dann steigend.
Wir haben 25 Anmeldungen zur Zeit, Tendenz auch steigend 😉

stürmischer Start in die Sommersaison, Wanderung am 11. April, weitere Termine

Hallo liebe Enztal-Läufer,
am vergangenen Dienstag hatten wir einen stürmischen Beginn der Sommersaison. Ein Unwetter hatte es uns fast den Lauf „verhagelt“, aber trotzdem waren wir mit 13 unentwegten Läufern unterwegs, wenn auch etwas kürzer und mit Unterbrechungen…
Nach Ostern geht es weiter, hoffentlich dann bei besserem Wetter. Und das erhoffen wir uns auch für unsere jährliche Wanderung am Samstag, den 11. April.
Um 14 Uhr starten wir ab Dorfplatz und gehen mit einer eingeplanten Pause und über Umwegen Richtung Sinspelt, wo wir dann gegen spätestens 18 Uhr „bei Margret“ einkehren werden. Dort lassen wir den Tag mit Essen und Trinken ausklingen. Margret läßt Schnitzel, Kartoffelgratin und Salat kommen.
Bis Ostermontag müsste ich allerdings wissen, wer zumindest abends dabei ist, zwecks Vorbestellung.
Unsere fahrt nach Luxemburg am 30. Mai rückt auch iommer näher. Bis Ende April können wir noch die Staffelbesetzungen ändern, aber ich hoffe, es bleibt so wie es ist. Wir werden das Thema sicherlich zur Wanderung ansprechen, vermutlich treffen wir uns aber auch noch mit allen Teilnehmern. Ein Bus ist auch schon reserviert, und es sind auch noch einige Plätze für Schlachtenbummler frei. Bitte melden, wer noch jemanden mitnehmen möchte.
Noch etwas weitzer entfernt liegt unser Jubiläumslauftag am 11. Juli, aber die Vorbereitungen hierfür haben schon begonnen. Demnächst laden wir zum Teamwettbewerb ein und besprechen noch Einzelheiten mit der Schule. Aber Mai ist auch ein Training für die „Abzeichen-Läufer“ anvisiert. Folgend nochmal der Text aus dem Amtsblatt letzte Woche.
Tommel Dich!
10 Jahre Enztal-Läufer: „Lauftreff macht Schule“ am 11. Juli
Schon jetzt möchten wir auf den Lauftag in Mettendorf hinweisen, den wir am Samstag, den 11. Juli zusammen mit der Hildegardis-Grundschule veranstalten. An diesem Tag finden die Bundesjugendspiele sowie mehrere Läufe für Kinder und Erwachsene statt:
– Staffel-Lauf der Grundschüler
– Abnahme des Laufabzeichens
– Sommereifellauf
– Teamwettbewerb für Vereine/Firmen (Einladungen folgen)
Die Veranstaltung findet zugunsten der Restaurierung der Hildegard-Figur an der Turnhalle und des Vereins Lichtblick e. V., Bitburg, statt.
Teilnahme am Luxemburg-Marathon mit 4 Staffeln und 7 Halb-Marathonis
Bild Lauftreff
Name Vorname Staffel / HM
Ewen Verena A
Burelbach Marco A
Ewen Franz-Josef A
Thiex Lisa A
Ewen Stefan B
Jagsch Thorsten B
Host Helmut B
Adames Frank B
Ewen Klaus C
Reinard Manfred C
Klaes Karl-Heinz C
Reime Rita C
Ewen Oliver D
Reinard Regina D
Klaes Kerstin D
Pfeifer Cordula D
Karpen Daniel HM
Kusch Dietmar HM
Berger Torben HM
Hoffmann Thomas HM
Schreiber Helmut HM
Schreiber Heike HM
Spoden Rolf HM
10-jähriges Jubiläum Lauftag in Mettendorf
Amtsblatt-Artikel

Lauftag für Jedermann am 11. Juli in Mettendorf

 

Gemeinsame Aktion von Grundschule und Lauftreff

Am Samstag, den 11. Juli 2015, veranstaltet der Lauftreff „Enztal-Läufer FC Mettendorf“, anlässlich seines 10-jährigen Jubiläums, gemeinsam mit der Grundschule Mettendorf einen Lauftag unter dem Motto „Lauftreff macht Schule“.

Wir bieten Läufe an für Jung und Alt, einzeln oder in der Gruppe, für Vereine oder Firmen:

09:00 Uhr:     Start der Bundesjugendspiele der Grundschüler                         erstmals am Samstag; die Kinder messen sich in verschiedenen Disziplinen

11:30 Uhr:     Staffel-Lauf der Schulklassen                         alle Klassen treten in 2 spannenden Wettbewerben gegeneinander an

13:00 Uhr:     Abnahme des Laufabzeichens (15, 30, 60 min.)                         für Jedermann, mit etwas Mut & Training, und vorherigem Gesundheitscheck!                         gemeinsamer Start, Laufen bei eigenem Wohlfühl-Tempo, flach auf der Laufbahn

14:30 Uhr:     Sommereifellauf (60, 90, 120 min)                         bewährtes Gruppenlaufen für geübte Hobbyläufer rund um Mettendorf & Umgebung

17:00 Uhr:     Teamwettbewerb aus Hindernislaufen und Werfen                         spannender „Staffel-Biathlon“ für Vereine, Firmen oder andere Gruppen                         bereits gemeldete Mannschaften (mit 4 Personen):                         Musikverein Mettendorf, Turnverein Mettendorf, Step-Aerobic Mettendorf                         Eifel-Power (Inaktive), Grundschullehrer Mettendorf, Altenheim Körperich Die besten Teams erhalten einen Preis für die nächste Vereins- oder Firmenfeier!

Wir würden uns über weitere Anmeldungen freuen, möglichst vorab oder auch noch vor Ort:

Lauftreff:       Thomas Hoffmann, lauftreff@fc-mettendorf.de, 0172 6663838

  • Grundschule: Sekretariat Doris Jakobs, gshildegardis@web.de, 06522 920300Anmeldegebühren sind nicht erforderlich, dafür findet der Lauftag zugunsten eines guten Zweckes statt! Wir erbitten Spenden, die dem Verein „Lichtblick e. V. Bitburg“, Hilfe für schwer kranke Kinder, sowie für die Restaurierung der Hildegard-Figur an der Turnhalle

Grundschule und Lauftreff freuen sich auf zahlreichen Besuch, ob als Läufer oder Zuschauer!

 

Nachbericht Lauftag

Am wohl heißesten Tag des ganzen Sommers (ca. 35 °C) startete unser gemeinsamer Lauftag mit der Grundschule mit den Bundesjugendspielen der Grundschulklassen. Zum Abschluß dieser Spiele fanden Staffel-Läufe der einzelnen Jahrgangsklassen statt, sowie ein sternförmiger Spendenlauf auf dem Sportplatz, an denen auf Lehrer und Eltern teilnehmen durften.

SONY DSC

SONY DSC

Erster Programmpunkt unseres Lauftreffs war die Abnahme des Laufabzeichens über 15, 30 oder 60 min., die wir als Stadionrunden um den Hartplatz durchführten. Hier nahmen gut 100 Läufer teil, hauptsächlich Kinder, von denen es gut ein Drittel auf eine Stunde Laufen brachten. Die Laufabzeichen konnten wegen der großen Teilnehmermenge nicht vor Ort ausgeteilt werden, dies fand dann im Schulbetrieb statt.

Kinder2

Der folgende Sommer-Eifellauf war eine echte Prüfung, auch für gestandene Läufer. Durch die große Hitze ging es für viele Läufer an die Substanz, vor allem für dien Gruppe 1 und 2, die bis nach Schankweiler durch das meist schattenlose Enztal liefen. Insgesamt hatten wir drei Gruppen und Laufstrecken angeboten, so wie in den Winterläufen üblich, es nahmen gut 30 Läufer daran teil.

Eifelläufer1

Den Abschluss bildete ein Hindernislauf der Vereine Mettendorfs, über einen von uns gesteckten Parcours auf dem Hartplatz. Im spannenden Finale setzte sich die Feuerwehr knapp vor den Aerobic-Damen durch.

SONY DSC

SONY DSC

Die beim Lauf gesammelten Spenden von Läufern, Vereinen und Firmen kamen der Grundschule (600 EUR) und dem Verein Lichtblick e. V. Bitburg (900 EUR) zu Gute und wurden im Rahmen eines Helfertags überreicht.

 

Das Laufjahr 2014 war ein etwas ruhigeres Jahr, zwischen der Lauftour nach Bremen 2013 und unserem Jubiläumsjahr 2015.

Wie die Jahre zuvor hatten wir einen eigenen Eifellauf organisiert.

Unsere Wandertour ging 2014 nach Hommerdingen „zu Fasan“, wo es die bekannten Flieten zu essen gab.

Wir nahmen an den nahe gelegenen Volksläufen teil, siehe die Ergebnis-Seiten.

Nach einer Lauftreff-Leiter-Fortbildung in Trier hatten wir nochmal ein Einsteiger-Training angeboten, mit beginnend 12 Teilnehmern, die meisten davon ohne jegliche Lauferfahrung. Der Kern dieser Läufer ist auch heute noch aktiv, aber meist außerhalb des Lauftreffs, da doch der sportliche Abstand zu unserem Laufgruppen zu groß war.

Die Eifel-Läufe 2014/2015 haben erstmals besser organisiert angegangen (Whatsapp-Gruppe), und haben seitdem mehr Teilnehmer am Start.