Halbmarathon in Nürnberg – 3. Oktober 2007
Erfahrungsbericht von Michael Thiel, derzeit wohnhaft in Würzburg

Gestern war der Halbmarathon in Nürnberg. Da bin ich dann unter dem Lt FC-M gelaufen.
Das Wetter war hervorragend, nicht zu warm, nicht zu kalt, kein Regen.
Ein wenig blöd war nur, daß es keine Chip-Zeitmessung gab. Es gab also nur Brutto-Zeiten. 
Die Stimmung an der Strecke, hätte auch in Teilen noch was besser sein können,
obwohl man in der Innenstadt schon ganz schön angefeuert wurde.

Die Strecke war sehr schön. Sehr abwechslungsreich -kurze Passagen
Schotter-, leichte Steigungen und Gefälle -bis auf einen recht knackigen
Anstieg-, Innenstadt- und Park-Bereiche. Musikalische Begleitung hat
leider vollkommen gefehlt, das ist hier in Würzburg besser. Da spielen
mindestens 3-4 Bands am Wegesrand.

Witzig: man bekommt vor dem Start ein Funktionsshirt, das als Verpflegungsberechtigung gilt. 
Dafür wird auch auf Startnummern verzichtet, d.h. man kann sich eine geben lassen,
wenn man unbedingt will. Im Ziel bekommt man dann eine anonyme Urkunde,
mit eingestanzter Endzeit. Was aber auch nicht so richtig funktioniert. 
Auf meiner Urkunde ist z.B. 1:30 eingestanzt. Dabei war meine richtige Zeit bei Zieldurchlauf
1:32:irgendwas. Bei einem Kollegen von mir stand dann 1:39 statt 1:38 drauf. 
Naja macht den Bock vielleicht nicht fett, aber schade ist das dann schon,
wenn man sich vorher richtig Mühe um seine Zeit gegeben hat. 
Aber vor den Läufen wurde darüber abgestimmt, ob im nächsten Jahr mit Chip gelaufen werden soll. 
Ich denke die überzeugende Mehrheit war dafür.
So, das war jetzt viel Text für so nen Halbmarathon.
Gruß an alle
Michael

"Route du vin" – Halbmarathon in Remich – 30. September 2007

Bei überraschend gutem Wetter (27° in der Sonne!) wurde der sehr gut besuchte Halbmarathon
(über 1500 Finisher) im Moseltal bei Remich in Angriff genommen. Das dabei insgeheim gesetzte Ziel,
die 2-Stunden-Grenze zu unterschreiten, wurde danke Championchip-Wertung und daraus ergebener
"Netto-Zeit" erfolgreich in die Tat umgesetzt.

Total Cat M/F Nom Prénom Doss. Club/Pays Cat Brutto Netto 10km

1140 187 965 Hoffmann Thomas 2624 M35 02:00.18 01:59.50 00:54.15

1141 246 966 Spoden Rolf 704 M40 02:00.19 01:59.52 00:54.15

 

Bitburger Stadtlauf am 2. September 2007 

Zum diesjährigen Stadtlauf in Bitburg am Sonntag morgen war auch unser Verein vertreten,
und das, gut verteilt, in allen angebotenen Läufen. Wenn auch nicht alle "Schallmauern" durchbrochen wurden,
so sind doch einige persönliche Bestmarken aufgestellt worden. Glückwunsch hierzu!

1 000 m Lauf

Gesamt KLasse Geschlecht Name Vorname Verein KLasse StartNr Zeit
30 3 16 Hormesch Ralf Enztal-Läufer FC Mettendorf M08 819 00:05.20

5000 m Lauf

Gesamt KLasse Geschlecht Name Vorname Verein KLasse StartNr Zeit
49 22 36 Reifer Dieter Enztal-Läufer FC Mettendorf M– 623 00:29.00
55 24 39 Hormesch Werner Enztal-Läufer FC Mettendorf M– 622 00:29.34
66 29 45 Hontheim Timo Enztal-Läufer FC Mettendorf M– 758 00:31.23

10 km Lauf

Gesamt KLasse Geschlecht Name Vorname Verein KLasse StartNr Zeit
273 10 63 Hormesch Doris Enztal-Läufer FC Mettendorf W35 160 01:01.56

 

"Sieben auf einen Streich": starke Teilnahme am Maare-Mosel-Lauf (25. August 2007)

Mit erstmals sieben Teilnehmern nahmen wir am 25. August an einem Halb-Marathon,
dem Maare-Mosel-Lauf von Daun nach Gillenfeld teil. Der Lauf ist kein Rundkurs,
er startet in Daun und endet im gut 20 km entfernten Gillenfeld. Dazwischen geht es über den Maare-Mosel-Radweg,
auf eine Schleife am Schalkenmehrener Maar und schließlich über Feldwege zum Ziel.
Drei unserer Läuferinnen waren hierbei über die AOK-Aktion "von 0 auf 21" angemeldet und schafften die erstmals 21.
Zudem gab es in Ignaz Göbel einen weiteren Halbmarathon-Debütanten, der auch noch in guter Zeit ins Ziel kam.
Heike Schreiber nahm zum 2. Mal an diesem Lauf teil und verpasste knapp das Treppchen!
Rundum, für alle Teilnehmer ein Erfolgserlebnis! Hier folgend die Zeiten:

 

Rang

 

AK-Pl

 

  Name

 

Jg

 

  Verein

 

Zeit

 

178.  

 

4.

 

W35   

 

  Schreiber Heike

 

1971

 

  Enztal-Läufer FC Mettendorf

 

  2:06:25  

 

179.  

 

37.

 

M40   

 

  Schreiber Helmut

 

1967

 

  Enztal-Läufer FC Mettendorf

 

  2:06:26  

 

193.  

 

13.

 

M30   

 

  Göbel Ignaz

 

1975

 

  Enztal-Läufer FC Mettendorf

 

  2:08:08  

 

194.  

 

 

19.

 

M35   

 

  Hoffmann Thomas

 

1969

 

  Enztal-Läufer FC Mettendorf

 

  2:08:09  

 

279.  

 

15.

 

 

W35   

 

  Eppers Anja

 

1970

 

  AOK von 0 auf 21

 

  2:25:00  

 

308.  

 

34.

 

W40   

 

  Zimmermann Steffi

 

1964

 

  AOK von 0 auf 21

 

  2:36:50  

 

316.  

 

36.

 

W40   

 

  Schuh Marlene

 

1964

 

  AOK von 0 auf 21

 

  2:38:54  

 

1. Kirmeslauf in Arzfeld am 21. Juli 2007

Der Hauptlauf ging über 10 km, wir waren mit 3 Läufern vertreten. Insgesamt waren es lediglich 57 Läufer,
eine überschaubare Menge, aber dafür auch im gemütlichen und stressfreien Rahmen.

Die Strecke ging den Radweg Richtung Neuerburg genau 5 km bergab, dann wieder zurück bergan,
um den Arzfelder Stausee, eine heftigere Steigung bei Km 8/9, und dann wieder runter zum Kirmesplatz. 

 Rang Start-Nr Zeit Name Vorname Jahrgang Klasse Verein /Wohnort 23 168 00:46:30 Hoffmann Thomas 1969 M 35 Enztal- 32 164 00:48:57 Kusch Dietmar 1963 M 40 E.-L. FC Mettend. 37 169 00:50:31 Schreiber Helmut 1967 M 40 Läufer 
Mittelrhein-Marathon am 17. Juni 2007

Auch für Laufkollege Helmut Schreiber war die lange Marathon-Vorbereitung nicht umsonst!
Nach der nicht mehr möglichen Nachmeldung zum Luxemburg-Marathon wurde am gleichen Abend
der nächste Marathon ins Auge gefasst: der Mittelrhein-Marathon von Oberwesel nach Koblenz.
Der Streckenverlauf ist sehr schön, geht ausschließend rheinabwärts an vielen Sehenswürdigkeiten vorbei
und endet am Deutschen Eck in Koblenz. Allerdings gehört er auch zu den "hitzigsten" Läufen Deutschlands.
Um so erfreulicher die Zielankunft und das Ergebnis. Herzlichen Glückwunsch!

Platz AK Startnr. Name AK Verein Halb Brutto Netto
476 (102) 905 Schreiber, Helmut (GER) 40 Enztalläufer Mettendorf 02:09:20 04:23:00 04:21:50

 

Volkslauf in Oberweis am 7. Juni 2007

Hier die Ergebnisse der Enztal-Läufer(innen):

Schülerlauf 1400 m (C,D: Jg. 1996 u. jünger)

Gesamt KLasse Geschlecht Name Vorname Verein KLasse StartNr Zeit
37 13 22 Hormesch Ralf Enztal-Läufer FC Mettendorf M08 1116 00:06.58

10 km Hauptlauf

Gesamt KLasse Geschlecht Name Vorname Verein KLasse StartNr Zeit
246 18 201 Hoffmann Thomas Enztal-Läufer FC Mettendorf M35 746 00:54.42
248 12 203 Göbel Ignaz Enztal-Läufer FC Mettendorf M30 744 00:54.46
269 6 52 Billen Maria Enztal-Läufer FC Mettendorf W20 745 00:56.51
274 17 219 Hecker Markus Enztal-Läufer FC Mettendorf M20 906 00:56.57
316 10 67 Hormesch Doris Enztal-Läufer FC Mettendorf W35 742 01:04.57
326 20 256 Hontheim Timo Enztal-Läufer FC Mettendorf M20 743 01:09.36

Comments are closed.

Post Navigation