Am Sonntag konnte unsere zweite Mannschaft ihren ersten Sieg in der laufenden Saison gegen die Reserve aus Karlshausen einfahren.

In der ersten Hälfte war die SG Mettendorf/Utscheid durch ein besser organisiertes Mittelfeld und durch gutes Kombinationsspiel überlegen. Die SG Mettendorf/Utscheid konnte sich einige Chancen herausspielen, die leider nicht mit einem Torerfolg belohnt wurden.

In der zweiten Hälfte flachte das Spiel aufgrund konditioneller Schwächen beider Mannschaften ab. Fehlpässe häuften sich und so führte auch ein Fehlpass zur größten Chance für den FC Karlshausen. Im Mittelfeld konnten die Karlshausener einen Ball abfangen und spielten den Ball zentral an den 16er, von dort aus konnte ein Spieler vom FC Karlshausen unbedrängt schießen und der Ball klatschte gegen die Latte. Im direkten Gegenzug überbrückte Lothar Pauli, mit einem langen Pass, schnell das Mittelfeld. Sascha Marx nahm den Ball auf und konnte zwei Gegenspieler abschütteln und den Ball am Torwart vorbei ins Tor befördern.

Bis zum Ende der Begegnung fanden die Karlshausener Spieler kein Mittel um das Mettendorfer Tor in Gefahr zu bringen und somit endete das Spiel verdient 1:0 für Mettendorf.

Comments are closed.

Post Navigation