Mit einem 2-0 Erfolg konnten wir mit unserer ersten Mannschaft endlich nochmal einen Dreier einfahren. Nach einer starken Anfangsphase hatten wir unseren Gegner gut im Griff und es ergaben sich keinerlei eindeutige Torchancen für unseren Gegner. Nach ca. 20 Minuten wurde uns ein Elfmeter zugesprochen. Handspiel eines gegnerischen Spieler im eigenen Strafraum! Pascal Heires versenkte den Ball trocken ins Tor. Die verdiente 1-0 Führung. 

Das Spiel verlief ähnlich wie vor der Führung, meistens im Mittelfeld der Spielfeldes, in unseren Reihen ab. Kurz vor der Pause häuften sich dann einige Fehlpässe in unserem Spiel und wir machten uns das Spiel unnötig schwer. Nach dem Pausenpfiff ging es so weiter und wir ließen uns viel zu sehr in unsere Hälfte/Strafraum drängen. Allerdings blieben wirklich nennenswerte Chancen der Hausherren aus. In der 80. Minute dann die Vorentscheidung. Ein öffnender Pass von Andi Ewen setzte den unermüdlich kämpfenden Julian Lichter auf der rechten Seite in Szene. Nach einem schönen Flankenlauf und seiner sehenswerten Hereingabe in den Strafraum konnte Simon Becker spektakulär zum 2-0 Endstand verwandeln. 

Nun war auch der letzte Wille der jungen Heimmannschaft gebrochen und konnten den Sieg über die Zeit bringen!

 

Comments are closed.

Post Navigation