In Plütscheid mussten wir am Sonntag gegen die dritte Mannschaft von Lambertsberg antreten. Leider haben nur acht Spieler den Weg zum Sportplatz gefunden bzw. haben vergessen sich für das Spiel abzumelden! Daraufhin mussten Gerhard Fuchs (AH Utscheid), Matthias Scholtes und Michael Endres (verletzt) und Chef-Trainer Josef Scholtes sich umziehen um überhaupt spielen zu können.

Die Lambertsberger konnten früh mit 1-0 in Führung gehen, was aufgrund der zahlreichen Chancen auch völlig zurecht war. Daraufhin verflachte das Spiel weitesgehend und das Spiel verlief mehr im Mittelfeld. Kurz vor der Pause konnte  Lambertsberg die Führung auf 2-0 ausbauen.

Gefrustet ging unsere Mannschaft in die Kabine, nicht über die eigene Leistung die kämpferisch absolut ok war, sondern über die eigenen Mitspieler die heute nicht mit von der Partie waren!

Nach der Halbzeit kamen wir besser ins Spiel und konnten das ein oder andere Mal gefährlich vors Tor kommen. Leider waren es aber wieder die Lambertsberger die das Tor zum 3-0 erzielten konnten.

Die Lambertsberger fühlten sich zu sicher und versuchten teilweise zu schön zu spielen.

In der Folge waren wir es aber die versuchten das Spiel noch zu drehen. Schoko verkürzte mit einem Linksschuss im 16er auf 1-3. Libero Egon Gansen wechselte kurz nach der Pause in den Sturm und konnte das mittlerweile verdiente 2-3 erzielen.

Mit wieder mehr Aufwind konnten wir weitere Angriffe starten, allerdings war es wieder der Gegner der die Tore erzielen und die Führung auf 5-2 ausbauen konnte. Kurz vor Ende konnte Egon Gansen einen Handelfmeter zum 3-5 Endstand verwandeln.

Comments are closed.

Post Navigation