Dieses Spiel ist gut als Schlacht zu bezeichnen. Spielerisch war es von Dist grottenschlecht und von der SG Mu nur etwas besser. Trotzdem fighteten unsere Jungs von Anfang bis Ende. Man merkte Ihnen an das sie unbedingt diese drei Punkte haben wollten. 
 
Von der ersten Minute an baute unsere Mannschaft Pressing auf und setzte somit den Gegner früh unter Druck. Unsere Stürmer steigerten sich im Vergleich zu letzter Woche kämpferisch nochmal um ein paar Prozent und machten es der gegnerischen Abwehr somit sehr schwer. Nach zwanzig Minuten war es Patrick Schneider der nach schönem Doppelpass mit Andy Ewen den Ball in den Fünfer Flankte. Der Torwart fing ihn zwar ab, ließ es dann aber wieder fallen und Mohammed staubte ab. 1-0 für die Hausherren. In der ersten Halbzeit passiert dann, abgesehen von ein paar Fernschüssen, nicht mehr viel.
 
In der zweiten Halbzeit wurde die SG Mu nun auch spielerisch stärker und erspielte sich eine Chance nach der anderen. Manchmal fehlte nur ein Zentimeter, manchmal haperte es wieder einmal am letzten Abspiel. In dieser Phase war unsere Mannschaft einfach nicht konsequent genug um einen höheren Sieg einzufahren.
 
Kurz vor Schluss knallte dann noch einmal urplötzlich ein Schuss der Dister gegen den Pfosten, aber heute stand unser Pfosten mal an der richtigen Stelle. 
 
Somit blieb es am Ende beim hochverdienten 1-0 für die Hausherren. 
 
Man hat nun 13 Punkte auf dem Konto und kann nächste Woche gegen Karlshausen einen ganz großen Sprung in Richtung Klassenerhalt machen. Zudem haben wir noch mehr als eine Rechnung mit den Islekern offen. Aus den letzten drei Spielen konnten wir nur 3 Punkte entführen. 
 
Also Jungs, nächste Woche gibt es nur eins, und das sind 3 PUNKTE!!!

Comments are closed.

Post Navigation