Mit 12 Spielern haben wir uns am vergangenen Sonntag auf den Weg nach Neuheilenbach gemacht zum 4. Spiel in dieser Saison.
Gleich zu Beginn konnte Egon Gansen einen Pass vom gegnerischen Torhüter abfangen und alleine aufs Tor laufen. Da der Torhüter ziemlich weit im 16er stand, versuchte Egon es mit einem Lupfer der leicht übers Tor ging.
Danach hatte unser Gegner vorerst mehr vom Spiel und münzte die erste Großchance auch gleich in ein Tor um. Immer wieder waren es die langen Bälle auf die schnellen Stürmer die für Gefahr sorgten aber von unserer Verteidigung und Torwart mehrfach vereitelt wurden. Nach ca. 20 Minuten konnte Neidenbach, aus einer sehr abseitsverdächtigen Position, auf 2-0 nach einem Konter erhöhen.

Medhi und Mathias Scholtes tauschten die Positionen und wir versuchte mehr Sicherheit im Mittelfeld zu erlangen. Jetzt kamen wir immer besser vor das gegnerische Tor, konnten unsere Chancen aber bis zum zurecht gegebenen Handelfmeter nicht nutzen. Egon Gansen verwandelte den Elfmeter wie gewohnt sicher und souverän!
Danach ging es in die schon längst erhoffte Pause. Mit drei angeschlagenen Spieler aber nur einem Auswechselspieler standen wir ziemlich schlecht da und wir mussten daher beim Wechseln rotieren. Ein verletzter ging raus und zwei andere mussten spielen. Trotzdem versuchten wir weiter mit Druck nach vorne zu spielen. Unser Gegner wurde bei unseren Angriffen immer nervöser und zunehmend aggressiver in den Zweikämpfen.
Nach ca. 65. Minuten kam es dann nach einem dummen Foul an unserem 16er zu einer gelb/roten Karte für Neidenbach. Mit 11 gegen 10 versuchten wir  uns vorallem aus dem Spiel unsere Chancen zu erarbeiten.

In der 70. Minute konnte sich Alexander Roth auf der linken Seite durchsetzen und passte den Ball in die Mitte auf Sascha Marx sodass dieser nur noch den Fuß reinhalten musste um das Tor zu erzielen. Kurz vor Ende der Beginn wurde noch ein weiterer Spieler von Neidenbach mit gelb/rot vom Platz verwiesen.

Leider konnten wir trotz unserer Feldüberlegenheit in den restlichen 20 Minuten kein weiteres Tor erzielen.

Comments are closed.

Post Navigation