An einem eisig kalten Sonntagmittag mussten wir um halb 1 in Philippsweiler zum Spiel der dritten Mannschaft aus Ringhuscheid/Ammeldingen.
Das Spiel verlief anfangs ziemlich ausgeglichen und befand sich zu meist im mittleren Bereich des Spielfeldes ab.

Durch einen glücklichen Angriff der Gastgeber konnte diese mit 1-0 und führen gehen. Das Spiel verlief sich anschließend wieder im Mittelfeld. Lange hohe Bälle sollten auf beiden Seiten zum Erfolg führen. Allerdings führte es nicht zum erhofften Erfolg. Erst der ebenso glückliche fallende Ausgleich von Egon "Ravanelli" Gansen sorgte bei unserem Coach Josef Scholtes für eine angenehme Miene.

Dieser Ausgleich wurde aber durch einen mehr als glücklichen und mehr als unnötigen Treffer der Ringhuscheider egalisiert. Durch einen Freistoßtreffer aus ca. 30 Meter Torentfernung, wurde ein Stellungsfehler unseres sonst gut haltenden Aushilfstorhüters eiskalt bestraft. Mit diesem Rückstand mussten wir dann auch in die Pause gehen.

Nach der Pause "peitschen" uns unsere wenigen Fans, trotz spielfrei der ersten Mannschaft,  immer wieder zum Tor des Gegners. Leider versagten uns dort die Nerven und wir konnten nicht den verdienten Ausgleich erzielen. Durch einen Konter wurden wir dann für unsere nicht genutzten Chancen zum 1-3 bitter bestraft. Wir nahmen das Tor hin und spielten weiter auf das gegnerische Tor und kamen wieder zu unseren Chancen. Der zur Halbzeit eingewechselte Thomas Thielen konnte nach der Hereingabe von Egon(-ist) Gansen den hoch verdienten Anschlusstreffer zum 2-3 erzielen.

Nun hatten wir weider eine Chance nach der anderen doch leider sollten diese Chancen bis zum Spielende ungenutzt bleiben. Auch eine klare rote Karte beim Gegner konnte uns nicht helfen. In der Schlussminute wurde unsere weitaufgerückte Hintermannschaft mit einem Konter zum 4-2 Endstand bestraft.

Gut gespielt, leider die Tore vergessen die Tore zu schießen!

Comments are closed.

Post Navigation